Zum Inhalt springen

Poeten durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'heimat'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Gedichte
    • Experimentelles und Wortspieldichtung
    • Feiertage
    • Flora und Fauna
    • Freundschaft
    • Gedanken
    • Herzensangelegenheiten
    • Hoffnungsschimmer
    • Humor & Satire
    • Fremdsprachige und Mundartgedichte
    • Mythenreich, Religion und Fantasiewelten
    • Philosophisches
    • Politisches und Gesellschaftliches
    • Schattenwelt
    • Sinnestanz
    • Weisheiten
    • Weitere
  • Besondere Gedichtformen
    • Japanische Formen
    • Hexameter und Distichen
  • Prosa
    • Aphorismen und Zitate
    • Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    • Fantasy und Science Fiction
    • Kinder und Jugend
    • Krimi, Horror und Gruseliges
    • Kurzgeschichten
    • Märchen, Fabeln, Mythen und Sagen
    • Romane, Novellen etc.
    • Satire, Jux und Tollerei
    • sonstige Texte
    • unendliche Geschichten
    • Archiv
  • Dramatik
    • Theaterstücke
    • Rollenspiele
  • Hörbares, Sichtbares, Minimalistisches oder Experimentelles
    • Cartoons und Karikaturen
    • Songtexte
  • Gemeinschaft
    • Entrée
    • Wohnzimmer
    • Schulzimmer
    • Spielzimmer
    • Bibliothek
    • Keller
  • Wettbewerbe, Veröffentlichungen und Termine
    • Die Feder des Monats
    • Ausschreibungen und Wettbewerbe
    • Buchveröffentlichungen unserer Mitglieder
    • Lesungen - unserer Mitglieder
  • Tolkien Fanclub's Tolkien & Jackson
  • Tolkien Fanclub's Gedankenspiele
  • Tolkien Fanclub's Fragen & Antworten
  • Die Wälder des Dionysos's Dionysische Elegien (Literarisches, Musikalisches)
  • Claudis Rumpelkammer's Lieblingsgedichte

Blogs

  • Querfeldein - Briefe eines Vergessenen
  • Ein Wort folgt aufs andere
  • Freiform - Mit Vorsicht zu genießen !
  • Worte aus der Stille
  • panini
  • Tagebuch aus der Selbstquarantäne
  • Sonja Pistracher
  • Meine Reise durch Südindien
  • Es ist noch Buchstabensuppe da...
  • Behutsames in Wort und Bild
  • Jesus der Heiler
  • ding ding
  • Online-Lesungen (Gedichte)
  • Eine schamanische Reise...
  • Die Wälder des Dionysos's Dionysische Delirien (Sonstiges)

competitions

  • nur Chaos um uns herum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Copyright / Quellenangabe Profilfoto


Wohnort


Lieblings Autoren / Dichter

14 Ergebnisse gefunden

  1. janosch

    Vom Bleiben.

    Über mir die Zugvögel Den Schirm zu meiner Linken So stehe ich da Ich lege den Kopf in den Nacken Und schaue zu Wie der Drang nach Veränderung Am Horizont verschwindet In meiner Welt Kann nicht immer Sommer sein Ich rieche den Regen, öffne den Schirm Und entscheide zu bleiben.
  2. Carlolus

    Ansichten einer Aster

    Ansichten einer Aster Meine Heimat ist die Erde, In ihrem Schoß bin ich zu Haus. Dort gründen meine Wurzeln, dort keime, werde, wachse, blühe ich, bilde Samen und Früchte. Im späten Herbst, wenn meine Zeit abgelaufen, welke ich, kehre kraftlos in meine Heimat zurück, wie es Gesetz und Bestimmung meines Lebens verlangen. Menschen müssen Gesetz und Bestimmung ihres Lebens erst mühsam erkennen. Ihre Fehler dabei können tödlich sein - auch für uns Pflanzen!
  3. Létranger

    Heimat

    Diese Stadt hat mein Leben gesehen wie der streunende Regen unterwegs auf den menschenleeren Straßen über glänzende Wege im Park hin zum Café. Was ist Heimat für dich? hast du in deinem letzten Brief gefragt. ***** Eine fremde Stadt - misstrauisch glotzt sie mich an malt die Tage grau bis sie ruhelos enden. Im "Ching Ming" wo der Kellner immer schon weiß was ich bestellen werde wirkt alles aufgeräumt vertraut so wie das Himmelblau der weißen Wintertage als ich auf meinem kleinen Schlitten saß die Stube ofenwarm wenn ich nach Hause kam. Dort hatten sie vergessen - was Heimat ist. ***** Was Heimat ist? Ich habs geschmeckt als sie mir fehlte.
  4. Luis Figo

    Oh du Schöne

    Oh du Schöne Warum denn in der Ferne schweifen wenn in der Nähe liegt zum greifen jenes was uns Mutter Erden gibt zum täglich glücklich werden. Land, Natur, manch wildes Tier flüstert leis: 'verweil doch hier sei erstaunt und sieh uns an lass dich verzaubern, erfreu dich dran.' Bunte Blätter weh'n durch die Luft im Frühling zarter Blütenduft die Sonne wärmt, doch nicht zu heiß der Winter glitzert hell in weiß. Und ob ein Sturm durch Alpen fegt die Ebbe Küsten trocken legt das Wasser spült den letzten Stein mag man doch nie woanders sein. Ein Narr wer's Wunder nicht erkennt wer hastig nur durchs Leben rennt wer links und rechts in jedem Garten verschmäht, wo selten DInge warten. Zu schnell verwelkt der Lebensbaum doch ist um uns des Lebens Traum die Wälder, Berge, Seen und Heide Oh Heimat, schönste Augenweide. Mario Sachse 2016
  5. MatSo

    Heimat

    HEIMAT Für Realisten H= _________Erlebnis_________________ Individualität - Gemeinsamkeiten Wobei die Individualität unendlich ist. Heimat, Dieses wohlige Gefühl von Gestern. Bin mit Ihr aufgewachsen, Ohne es zu wissen, Habe Sie verlassen, Um Sie zu vermissen. HEIMAT Das Gefühl nach einen Sehnsuchtsort, Wenn uns Sehnsucht in die Fremde treibt, Ist Sie die einzige die zu Hause bleibt. Neu wird Sie dort erschaffen, Das Herz muß dafür auseinander klaffen. Heimat, Das Gefühl des Erwachens. Bin zu Ihr zurückgekommen, Doch sie war verschwunden, Hab in mein Herz geschaut, Dort hab ich Sie gefunden. Heimat, Das Gefühl der Erkenntnis. Sie ist mit mir gewachsen, Liegt nun verstreut unterm Sternenzelt, Werde nie zu Ihr gehören, Bin dennoch Teil dieser Welt. Heimat, Das Gefühl von Einigkeit Sie hält uns zusammen, Und doch gehört Sie nur mir, Sie ist nicht teilbar mit dir, Unser Wunsch bestimmt das Wir. Heimat, Das Gefühl von Morgen Menschen, Landschaft und Brauch, Will Sie sich erschließen, Um die Zukunft zu gestalten, Muss Dein Verstand mit einfließen. HEIMAT, Das Gefühl für Gestern. MatSo 2020 PS eine mathematische Formel in einen Gedicht? Wer die Lösung findet wird die reine Poesie aber auch die Dramatik entdecken.
  6. Daniel Walczak

    Heimat

    So fragst du dich, in deinem Zwiespalt, wo du wirklich hingehörst, fühlst dich oft leer, fühlst dich oft kalt, fühlst dich auch so, als ob du störst. Weißt nicht, wo du heimisch bist, bist mal hier, mal dort, mal nicht, oftmals fehlt dir nur der Sinn, oftmals fehlt dir ein Gesicht. Nun, lass mich etwas dazu sagen, sicher suchst du wohl ein Heim. Das alles ist kaum zu ertragen, fühlst dich fremd und gar allein. Doch was bedeutet nur daheim, Bedeutet es dein Vaterland? Ist es das Land, in dem du lebst, dort, wo du sein kannst unerkannt? Ich denke, all dies wär' zu leicht, zu sagen, Heim ist hier und dort, so denk daran, was dir wohl reicht, denn dies ist mehr als nur ein Ort. Ist es wichtig, wohin du gehörst? Oder wichtig, wo du bist. Glaubst du, du findest Heimat dort, wo auf der Karte ein Schriftzug ist? Denkst du nicht, dieses „Dazwischen“, ist selber eine Heimat dir? Denkst du nicht, all die Facetten, sollten stillen deine Gier? Ich will dir sagen, zwischen den Ländern, ist ein guter Platz, geheim, ein blauer Planet, wir nennen ihn „Erde“, will nur deine Heimat sein.
  7. Vielfältig Ich träum in den Falten des Gewandes der Großmutter meines Heimatlandes. Als Eichhörnchen, Moosröschen oder als Stein wachse ich langsam ins Leben hinein. Ich zieh mit den Wolken über Berge und falle als Regenschauer auf Zwerge, die unsichtbar unter Felsnasen wohnen und arglose Menschen manchmal belohnen.
  8. RiSa

    Widerschein im Glanz des Rheins

    Vom Album ~ Heimatstadt ~

  9. RiSa

    Herbstliche Sehnsüchte

    Vom Album ~ Heimatstadt ~

  10. RiSa

    Dem Himmel entgegen

    Vom Album ~ Heimatstadt ~

  11. RiSa

    Lichtspiel

    Vom Album ~ Heimatstadt ~

  12. RiSa

    Heimatstadt

    Jede Strasse führt mich zurück zu Dir. Ich bin von Natur aus planlos, orientierungslos. Doch bei Dir kenn ich mich blind aus. An jeder Ecke, teile ich eine Erinnerung mit Dir. Lass uns darauf anstossen, auf alles was war, auf alles was ist, auf alles was noch kommt. Bin ich mal woanders, fühl ich mich fremd und fehl. Vergleiche alle mit Dir. Aber die Antwort bleibt. Du bist und bleibst, unvergleichlich für mich. Ein Teil von mir, habe ich bei Dir gelassen. Das mit uns, dass ist für die Ewigkeit. Bei Dir lasse ich mich fallen, fühl mich frei, fühl mich gross, fühl mich unverwundbar. Nur mit Dir, bin ich ganz. Egal, wohin mich auch der Wind trägt. Mein Herz wird immer für Dich schlagen.
  13. Sonja Pistracher

    Altaussee

    Der Landschaft stille Seite habe ich gesehen, zu ihr und ihrer Weite will ich gerne geh´n. Denn sie mit ihrer Würde, trägt fein ein Festgewand, mit Stolz auch jede Bürde, gern geb ich ihr die Hand. Spür tief in mir die Sehnsucht, voll Glück und Harmonie, Wege, die das Herz sucht liebevoll begeh ich sie.
  14. Gast

    Heimat

    Heimat ist nicht nur ein Telefonat, ganz allein und privat, das man führt, wenn man sich irgendwo anders unwohl fühlt. Es ist nicht die Mama, die über’s Telefon zuhört, obwohl ich nur jammer' und dabei nicht mal empört. Es ist auch nicht der Papa, mit seinem „Damals war alles anders!“ Geplapper. Es ist das Gefühl, wirklich zu Hause zu sein, mit den Liebsten auf dem Sofa, mit nichts anderem, als einer Jogginghose und einem Schlabberpullover, bei einem Glas Rotwein, nicht mutterseelenallein. Es ist der Freund, der mich versteht, auch wenn mein Weg mal in eine ganz andere Richtung geht, sich mein ganzes Leben scheinbar nur im Kreis dreht und ich gegen eine Mauer meiner selbst red‘. Es ist das Gefühl von Zusammenhalt, auch wenn meine Meinungsäußerung bei Mama und Papa einfach abprallt. Man sich unverstanden fühlt, die ganzen negativen Gedanken wieder aufwühlt. Doch denk ich lang genug darüber nach, auch wenn die Reaktion nicht zu wünschen entsprach, merk ich gewiss, dass ich jedes Mal, wenn ich fort bin, auch die Streitigkeiten vermiss.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.