Zum Inhalt springen

Poeten durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'komponist'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Gedichte
    • Experimentelles und Wortspieldichtung
    • Feiertage
    • Flora und Fauna
    • Freundschaft
    • Gedanken
    • Herzensangelegenheiten
    • Hoffnungsschimmer
    • Humor & Satire
    • Fremdsprachige und Mundartgedichte
    • Mythenreich, Religion und Fantasiewelten
    • Philosophisches
    • Politisches und Gesellschaftliches
    • Schattenwelt
    • Sinnestanz
    • Weisheiten
    • Weitere
  • Besondere Gedichtformen
    • Japanische Formen
    • Hexameter und Distichen
  • Prosa
    • Aphorismen
    • Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    • Fantasy und Science Fiction
    • Kinder und Jugend
    • Krimi, Horror und Gruseliges
    • Kurzgeschichten
    • Märchen, Fabeln, Mythen und Sagen
    • Romane, Novellen etc.
    • Satire, Jux und Tollerei
    • sonstige Texte
    • unendliche Geschichten
    • Archiv
  • Dramatik
    • Theaterstücke
    • Rollenspiele
  • Hörbares und Sichtbares
    • Cartoons und Karikaturen
    • Lesungen alter Meister
    • Songtexte
  • Gemeinschaft
    • Entrée
    • Wohnzimmer
    • Schulzimmer
    • Spielzimmer
    • Bibliothek
    • Keller
  • Wettbewerbe, Veröffentlichungen und Termine
    • Die Feder des Monats
    • Ausschreibungen und Wettbewerbe
    • Buchveröffentlichungen unserer Mitglieder
    • Lesungen - unserer Mitglieder
  • Tolkien Fanclub's Tolkien & Jackson
  • Tolkien Fanclub's Gedankenspiele
  • Tolkien Fanclub's Fragen & Antworten
  • Die Wälder des Dionysos's Dionysische Elegien (Literarisches, Musikalisches)
  • Claudis Rumpelkammer's Lieblingsgedichte

Blogs

  • Querfeldein - Briefe eines Vergessenen
  • Ein Wort folgt aufs andere
  • Freiform - Mit Vorsicht zu genießen !
  • Worte aus der Stille
  • panini
  • Tagebuch aus der Selbstquarantäne
  • Sonja Pistracher
  • Meine Reise durch Südindien
  • Es ist noch Buchstabensuppe da...
  • Behutsames in Wort und Bild
  • Jesus der Heiler
  • ding ding
  • Online-Lesungen (Gedichte)
  • Eine schamanische Reise...
  • Die Wälder des Dionysos's Dionysische Delirien (Sonstiges)

competitions

  • nur Chaos um uns herum
  • am Meer
  • Angst
  • Theater
  • Heimweh

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Copyright / Quellenangabe Profilfoto


Wohnort


Lieblings Autoren / Dichter

4 Ergebnisse gefunden

  1. Georg C. Peter

    Rossinis Tränen

    Rossinis Tränen Dreimal habe, wie es scheint, er im Leben nur geweint: „Einmal Jubel, zweimal Weh,“ so Rossinis Resümee. Erstens: Als in Romes Hallen der „Barbier“ war durchgefallen. Zweitens: Paganinis Spiel (das besonders ihm gefiel). Drittens: Als im vollen Boot, und bei Wein und etwas Brot die - getrüffelt! - feine, gute, frisch geback’ne junge Pute am besagten, feuchten Ort ging – für immer – über Bord. HÖRVERSION:
  2. Georg C. Peter

    BRAHMS und der Cellist

    Brahms und der Cellist Nach dem köstlichen Dinieren ging’s ans späte Musizieren, und es fand sich ein Cellist und ein großer Pianist. Da Sonaten war’n geordert, und der Streicher überfordert, gar versagte dort vor Orte, spielte Brahms beständig forte. Bat der Mann am Cello heiser „Lieber Hannes, spiel doch leiser, hör‘ kein Cello mehr im Stück!“ Sprach Herr Brahms: „Hast Du ein Glück!“ (Hörversion):
  3. Robert Schumann und seine Frau Clara Von dem Herrscher und der Zofe gab es Beifall einst am Hofe, als Frau Schumann dort bescherte auf dem Flügel ein Konzerte. Jener Vortrag ging vonstatten mit den Werken ihres Gatten, und am Abend gab es spät großes Lob der Majestät. Die Frau Clara: Ein Plaisir. Und auch optisch: Eine Zier. Von dem Können ganz zu schweigen. Und: Er müsse sich verneigen. Und zu Robert, ganz am Schluss: Sind auch Sie ein Musikus? PS: Und fortan war voll der Buhmann jener Herrscher für Herrn Schumann. Hörversion: https://www.youtube.com/watch?v=gPDNx7Vvsbg
  4. Rossinis 70. Geburtstag Als die Spende der Verehrer für den hochgepries'nen Lehrer, ihn zu loben, ihm zu danken, brachte 80000 Franken, um aus Marmors ed'len Schichten ihm ein Denkmal zu errichten, um den Meister zu verehren, seinen Ruhm noch zu vermehren, fand der große Komponist: Die Idee sei großer Mist. „Denn, für selbigen Gewinn, stell' ich selber mich dort hin!“ Hörversion: https://youtu.be/JlCcrAYM_eM
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.