Jump to content

#8 Das Leben im Rückblick | die Feder des Monats | August 2020


Empfohlene Beiträge

  • Administrator

Liebe Poeten. 

 

Der August.. ein schönes Thema und ein erneut tolles Voting. Viele Stimmen haben für den August zum folgenden Ergebnis geführt.

 

Das Voting für die Feder des Monats #8 zum Thema Das Leben im Rückblick ist abgeschlossen. 

Alle Stimmen sind ausgewertet und die Gewinner für die ersten 3 Plätze wurden gewählt.

Aus insgesamt 96 abgegeben Stimmen gehen die Stimmen wie folgt an die ersten drei Plätze.

 

Mit 12 Stimmen hat das Werk "Handgestrickt" von @gummibaum gewonnen und somit den 1. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch von mir. Das ist ein wirklich tolles Werk.

 

Der 2. Platz, mit 11 Stimmen, geht an @Rhoberta, mit dem Werk "Für immer"

Herzlichen Glückwunsch. Das war ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Gummibaum, und wurde kurz vor Ende entschieden.

 

Der 3. Platz, mit 9 Stimmen, geht an @LisaN mit dem Werk "Ich muss mich neu erfinden"

Herzlichen Glückwunsch, und Danke auch dir für dein tolles Werk.

 

Eure Medaillen habe ich schon verteilt.

Ab sofort dürft ihr gerne alle Werke kommentieren, und euch hier im Thread austauschen.

Das Reaktionssystem wird auch wieder geöffnet, da ich ein Archiv aufgebaut habe, wo ich das Reaktionssystem separat freischalten kann.

 

Die komplette Übersicht aller Stimmen seht ihr <<hier>>.

 

Allen weiteren Teilnehmern kann ich auch ein dickes Lob für die tollen Werke aussprechen. 

Der nächste Wettbewerb startet direkt schon morgen mit dem Thema Licht und Schatten und kann <<hier>> aufgerufen werden. Vielleicht habt ihr ja da schon mit eurem nächsten Werk mehr Glück.

 

Ich freue mich auf eure Einsendungen, und weiterhin viele tolle Werke und wünsche euch noch einen schönen restlichen Abend.

 

Beste Grüße

MythonPonty (Sascha)

 

Anbei noch kurz eine kleine Übersicht einiger Kennzahlen.

96 abgegebene Stimmen

34 Wähler

6 x wurde 1 Stimme vergeben

x wurden 2 Stimmen vergeben

24 x wurden 3 Stimmen vergeben

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Regeln für die Feder des Monats #8

  • Thementreue - Das Werk sollte einen lesbaren Bezug zum vorgegebenen Thema DAS LEBEN IM RÜCKBLICK haben 
  • Begrenzung - Jeder darf nur 1 Werk (je Wettbewerb) einreichen
  • Frist - Es werden nur Werke die innerhalb der Abgabefrist, zwischen dem 01.08. - 24.08.2020 20:00 Uhr, eingereicht werden berücksichtigt
  • Ordnung - Alle Werke die an dieser Ausschreibung teilnehmen, müssen in diesem Beitrag als Antwort / Kommentar hinterlassen werden. Jedes Werk muss einen klar erkennbaren Titel, am besten fett formatiert, enthalten.
  • Sonstiges - Beiträge werden nach der Einreichung durch den Autor vom Moderatorenteam freigeschaltet und sind somit nicht direkt sichtbar. Im Werk selber dürfen keine Hinweise auf den Autor hinterlassen werden. Sofern Anmerkungen auf den Autoren verweisen, wird das Moderatorenteam diese entfernen, oder den Autoren zur Nachbesserung auffordern. Während der Einreichung- und Abstimmungsphase sind alle Beiträge anonymisiert, somit ist nicht ersichtlich welcher Autor welches Werk verfasst hat. Die Anonymisierung wird nach dem Wettbewerb aufgehoben. Bei Fragen steht euch @MythonPonty gerne zur Verfügung
  • Stimmenvergabe - Jedes Mitglied darf 3 Stimmen vergeben, aber nicht für sich selber abstimmen. Eigene Stimmen werden gelöscht. Steigt die Anzahl der eingereichten Werke auf über 30,  lasse ich die Anzahl der Stimmen steigen. Hier würde ich in 10er Schritten jeweils eine Stimme mehr erlauben. Wenn also 45 Werke eingereicht werden, hat jeder 5 Stimmen die er/sie vergeben kann, usw.
  • Abstimmungszeitraum - Die Stimmenvergabe #8 erfolgt zwischen dem 24.08.2020 20:30 Uhr - 31.08.2020 20:00 Uhr


Für alle Teilnehmer ist es wichtig dass ihr noch in eurer Kontoeinstellung den Wettbewerb aktiviert, sonst kann ich euch zu der Abstimmungsliste nicht hinzufügen.
Die Auswertung findet direkt im Anschluss automatisch statt. Der Autor mit den meisten Stimmen gewinnt den Monatswettbewerb.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...
  • Antworten 54
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

aktivste Mitglieder in diesem Gedicht

aktivste Mitglieder in diesem Gedicht

Beliebte Beiträge

Handgestrickt   Die eine Nadel Ratio, die andre Emotion, den Faden fand ich irgendwo im Bauch der Mutter schon. Ich schlug nur ein paar Maschen an, ich war ja noch ein Zwerg, do

PER ASPERA AD ASTRA   Zum Beginn und zur Vollendung; Kindheit, Jugend, Alter, Sterben. Alles scheint uns wie Verschwendung, sehen wir uns nicht als Erben.   Erbschaft ist bis

Für immer   Im Garten meiner Kindheit  nisten die Vögel  in immergrünen Hecken   Gänseblümchen blühen und geflochten zu Kränzen schmücken sie das Haar   eine Scha

Aus dem Erinnern

 

Vor mir gegangen, bester Freund!

Und tot wohl auch die erste Liebe.

Was wohl von ihrem Leben bliebe,

wenn ich nichts bin als bloß geträumt?

 

Mit mir wohl werden die Gedanken,

die letzten an die zwei verscheiden:

Ihr erster Kuss, sein schlimmstes Leiden -

wie Tropfen, die im Meer versanken.

 

Und irgendwann wird auch mein Leben

noch nicht einmal zu ahnen sein

und in ein Nichts, getreu und rein

sich ganz aus dem Erinnern heben.

  • Gefällt mir 7
  • in Love 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stein am Grund

 

Am Morgen liegt der Strand im Nebel

und die Möwen steigen auf

jeden Tag hör ich sie schreien

und immer zieht es mich hinaus

 

Meines Herzens Schlage, dumpfer Klang

da bricht hinein, der Wellengesang

und fern der sicheren Lande

auf offener See, ich um meine Seele bange

 

Wo der Leuchtturm in der Ferne

so weit draußen selbst wird zum Sterne

am Morgen mit den anderen sinkt

mit dem Licht ein weiterer Tag beginnt

 

Lass mich sinken, ins Bett am Grunde

da draußen fand ich doch kein Heim

nirgends hab ich es gefunden

mein leben lang war ich allein

  • Gefällt mir 5
  • in Love 1
  • wow... 1
  • Schön 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Revue passé

 

Blick ich zurück

auf meine Lebensjahre

die dunkel liegen

in der untersten Schublade.

 

Fast vergessen von mir

weil nie drüber gesprochen

denn in vielen Momenten

ward mir das Herz gebrochen.

 

Nun säumen gestrige Bilder

den Weg meines übrigen Lebens

ich gehe schweigend vorüber

als sucht ich ihren Sinn vergebens.

 

All die Erinnerungen

übermannen mich wie ein Heer

und des Lebens Windungen

entwirren sich immer mehr

 

– bis zur graden Linie, was will ich mehr –

  • Gefällt mir 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinnsuche rückwärts

Auf der Such nach dem Sinn
Kam ich in manche Sackgasse
So sehr wollt ich wissen, wer ich bin
Warum ich so liebe, warum ich so hasse
 

Auf der Suche nach dem richtigen Weg
Hab ich so manches erkannt
Auf diesem schmalen Steg
Weit weg vom inneren Heimatland
 

Doch je weiter ich mich entfernte
Desto mehr wurde eines mir klar
Egal, was ich auf der Reise noch lernte
Kam eine Erkenntnis so wunderbar:
 

Das Ziel ist der Anfang, ich muss nur zurück
Denn ich hatte schon mal alles besessen
Nur der Blick war in die Ferne entrückt
So hab ich mein Glück nur vergessen
 

Diese Odyssee war sicher nicht vergeblich
Doch ich weiß jetzt, wonach ich streben muss
Dieses Wissen ist erheblich
Der Anfang ist auf dem Weg zum Glück auch der Schluss

  • Gefällt mir 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • MythonPonty hat dieses Gedicht empfohlen und angepinnt
  • MythonPonty hat dieses Gedicht gelöst, angepinnt, empfiehlt nicht, empfohlen und empfiehlt nicht
  • MythonPonty hat dieses Gedicht geöffnet

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer schaut sich die Seite an!

    Keine registrierten Autoren online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.