Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

            Vom Leben betrogen

Spürst ein wildes Wüten in Dir toben.  

Ja, denkst, alle sind gegen Dich so verlogen.

Ein Spinnennetz vom Schicksal gewoben.

fühlst Dich Machtlos und vom Leben betrogen.

                  

 Ja, denkst, alle sind gegen Dich so verlogen,

siehst deinen Traum an Dir vorbeischweben.

Fühlst dich Machtlos und vom Leben betrogen,

ein Unheil veränderte dein Leben.

 

Siehst deinen Traum an Dir, vorbeischweben

hast Dich aufgegeben, bist ohne Zuversicht.

Ein Unheil veränderte dein Leben,

deine Schattenseele blendet das helle Licht.

 

Hast dich aufgegeben, bist ohne Zuversicht,

beginne zu SEIN und komponiere.

Deine Schattenseele blendet das helle Licht,

halte es fest, es dem Leben kreiere.

                                                                  

Beginne zu Sein und komponiere.

so nimm die Noten, die dir das Schicksal gibt.

Halte es fest, es dem Leben kreiere         

Denn Hoffnungsreich wird der Mensch, der über sich selbst siegt!

Josina @(G.JGersberg)

 

Das Leben gibt dir die Noten, das Komponieren liegt bei dir @Josina(G.J.Gersberg)

  • Gefällt mir 5
  • Danke 1
  • wow... 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Anais und lieber Kurt,

es freut mich das euch mein Gedicht gefällt.

Lebe deinen Traum, das sagt sich so schön.

Oft hat das Leben einen anderen Plan.

Bekommt man eine Krankheit und kann bestimmte Dinge nicht mehr machen oder wenn ein lieber Mensch erkrankt, um den man sich kümmern will!

Doch deshalb muss man nicht gleich resignieren.

Den das Leben gibt dir neue Noten und du kannst dir daraus etwas Neues komponieren.

Man hat nur zwei Möglichkeiten, resignieren oder etwas Neues kreieren.

LG Josina


Überarbeitet: von Josina
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Josina:

Beginne zu Sein und komponiere.

 

Das ist wohl der einzige Weg, der einem bleibt liebe @Josina. Und wenn die Melodie einmal stimmt, dann lebt es sich von ganz allein. Zuversicht, Freude an dem, was man tut, hoffen und bangen, aber mit dem Ziel, aufzustehen, weiterzugehen. Eine schöne Anleitung, den dunklen Seiten des Lebens zu entkommen. Gefällt mir.

LG Sonja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Schön das du meinem Gedicht etwas abgewinnen konntest liebe Sonja, das freut mich sehr!

Danke liebe Anais, Gina,Melda Sabine, Sonja,Darkjuls, lieber Kurt, lieber Berthold für euer Interesse an meinem Gedicht. Eure Likes und Kommentare!

LG Josina


Überarbeitet: von Josina
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.