Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Auf ihren Reisen zum ersten Male,

Machte die Zahnfee halt in Thale.

Bohrer und Zange wie immer dabei,

Um im Notfall zu lindern die Zahnschmerzerei.

 

Ihre Patienten vom Riesen Bodo erzählten,

Und das ihn starke Zahnschmerzen quälten.

Starke Männer zogen die Zahnfee magisch an,

Sie erträumte ihn sich als ihren Ehemann.

 

Kurz vor der Schlucht legt sie sich nun auf die Lauer,

Wo Riese Bodo lebt als Bauer.

Als dieser erscheint mit einer riesigen Kuh,

Da lächelt sie ihm ganz feenhaft zu.

 

Der Riese lächelt ganz schüchtern zurück.

Entsteht hier gerade junges Glück?

Doch in seinem Mund nur Löcher und Stümpfe,

Mit üblem Geruch - wie faulende Sümpfe.

 

Gewiss die Zahnfee ist vieles gewohnt,

Jeglich Gebiss, sich niemals geschont.

Hier müsste sie sich doch sehr überwinden,

Und beide sehen ihr Glück schon schwinden.

 

Sie sagt: "Na los - auf den Rachen!

Herausfordernd zwar, doch da lässt sich was machen"

Der Riese aber gibt zu bedenken:

"Ihr tut mir doch nicht den Kiefer verrenken?"

 

"Nein, so schlimm wird das nicht!"

Der Riese erwidert mit Angst im Gesicht:

"Am Besten ihr überlegt‘s euch nochmal.

Ihr bereitet mir Qual, mental und dental!"

 

Dem Riesen Bodo wird auf einmal ganz bange,

besorgt, denn die Zahnfee greift schon ihre Zange.

Er schwingt sich auf seine Kuh zur Flucht,

Und springt auf ihr über die tiefe Schlucht.

 

Bei der Landung sinken die Hufe tief ein,

Den Abdruck sieht man heut noch im Gestein.

Der Riese flieht, ward nie mehr gesehen,

Falsche Legenden sich heut um ihn drehen.

 

Die Zahnfee an der Klippe ganz lange noch stand,

Eine goldene Zahnkrone für ihn in der Hand.

Sie warft sie ins Tal dann und sprach ihren Schwur:

"Ich kümmer mich fortan um Milchzähne nur."

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
  • Lustig 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 3
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.