Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Die Träne sie rollt,

wie gern ich dir sagen

wollt, dass dein Lächeln

mich in andre Welten trägt,

dich zu hören, mein Leben prägt,
doch ich kann es mich nicht wagen,

da man so ungern dieses Gefühl

ins ungewisse spricht.
 

Ich habe zu sehr Angst,

ich glaube nicht, dass du wie ich

jede Nacht um, dich bangst,

Die Träne sie rollt…

Und wie sehr ich auchs wollt!

Ich geb dir keinen Grund.

Warum solltest du dich dann auch verlieben?
Ich bin durchtrieben,
und ich bin auf den Mund

gefallen, und ich bin nicht

besonders schlau,

und mir trau

ich auch nichts zu,
besonders nicht so einen Menschen,

der da bist du.

 

Doch in diesem trauernden Gedicht,

kann ich sagen, was ich nicht

sprechen kann in dein wundervolles Angesicht,

ich liebe dich,

doch du mich

nicht

 

oder?

  • Gefällt mir 8
  • in Love 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb Lina:

 

ein schönes Liebesgeständnis mit einer offenen Frage am Ende, hoffentlich bleibt sie nicht unbeantwortet.

Hallo @Lina,

Ich habe es ihm nicht geschickt, aber es ihm erzählt. Was soll ich sagen? 
Als ich ihm gestand

die Liebe, es entpuppt sich

einseitig, ich will weinen bitterlich, 
doch irgendwie lebts sichs freier ohne Zauberband. 

Liebe Grüße, 
Markus 
 

  • Gefällt mir 2
  • Traurig 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal 😉

 

Lese gerade fleißig deine "Kritik erwünscht" Gedichte. Du bekommst noch immer keine von mir. Die Zeilen gefielen mir bisher am Besten. Da gibts ein Herzchen für *g*

 

Ich hoffe, du suchst nicht wirklich nach metrischer Kritik. Behalte deinen Stil bei.. mir gefällt er sehr gut. Bist du einmal in Metrik gefangen.. wird es schwer, ihr zu entkommen.. und Metrik.. kann doch jeder, wenn er etwas übt. So einen eigenen Stil.. hat nicht jeder. Ich habe mir meinen mehr oder weniger dank Metrik "versaut". Jedenfalls kann ich nicht mehr so gut prosaisch reimen, wie vorher. Dauernd stören mich Silbenzahlen in eigenen Versen.. und eigene Gefühle.. lassen sich häufig besser prosaisch frei ausdrücken, als in Metrik gepresst. Da müsste man erstmal einen Takt finden, der genau diese Gefühle wiedergibt.. ohne ihn zu wechseln.

 

Liebe Grüße,

Stefan


Überarbeitet: von Lightning
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.