Zum Inhalt springen

Abschied


Desîhras

Empfohlene Beiträge

Ach wie weiss ich doch was Abschied ist

gleich dem Griff der Tiefe, dass alles zerbricht

und doch sehnt man sich nach dem Aufprall

nach dem schmerzlich-süßen Ende des Falls

 

Ausder Ferne nur noch ein Punkt

der da schimmert am Firmament,

vom allertiefsten Glanz verdeckt

laengst nur noch eine troestende Einbildung

 

Langsam schleicht sich die Ferne weg

und die Tiefe blickt mich an

will mir Gast sein, der aufrecht steht

 

Will mir Schritte sein in dies schweren Gang

Waehrend in den Enden alles faellt

Wie ein Laut das stumpf verhallt

 

Bei den rot markierten bitte ich um Hilfe. Sonst viel Spass

:wink:

Lg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Hi Darkness, gefällt mir dein Text!

 

Zu deinen Roten Wörtern, stimmt so "von der Ferne", "vom allertiefsten" und ich würde Vorschlagen " wie ein Laut der stumm vergeht" oder statt "vergeht" "verhallt" nehmen!

Und es heißt "nach dem schmerzlich-süßen"!

 

Alles Liebe

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dank dir Engel fuer die Rueckmeldung. :wink:

 

Nein bei "von" und "vom" wollte ich eine umschreibung fuer eine der beiden, da es sonst wiederhollung ist und es sich nicht schoen liest. Also wenn euch was einfaellt.

 

Ich habe mich dann doch fuer stumpf entschieden, weil stumm irgendwie schon verbraucht ist, ich werde es vil. noch aendern. Mal sehen , aber danke fuer deine Meinung

Lg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Darkness,

 

wie wäre es mit: "aus der Ferne nur noch ein Punkt"? (und sollte es im folgenden Vers dann nicht "der da schimmert am Firmament" heißen)

 

Allgemein musst du Wiederholungen nicht unbedingt vermeiden, sie können auch ganz gut zur Betonung von etwas nützen, aber wie ich sehe, hast du das schon ziemlich gut verwendet mit dem "will" in Strophe 3 und 4, das gefällt mir gut, auch mit dem Strophensprung dazwischen.

 

Naja, vielleicht konntest du mit dem Vorschlag ja etwas anfangen

 

Liebe Grüße, Kari

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.