Zum Inhalt springen

Blumenlehre


Lichtsammlerin

Empfohlene Beiträge

 

Ich kaufte die Blumen nicht

weil sie schön waren

ich legte sie mitten im Winter

in den Schnee damit

ich nicht alleine friere

 

nach einer Woche

erinnerte nichts an ein Leben

das hätte Blühen können

also brach ich die Köpfe ab

und aß sie

 

vielleicht siehst du jetzt

dass diese Kälte im Innen nichts

mit der Kälte im Außen zu tun hat

und dass etwas schön und zugleich

zerbrochen sein kann

 

plant-3086847.thumb.jpg.224d12871fe1a8c48b7bbd89d247f57d.jpg

(Bild von Pixabay)

 

  • Gefällt mir 7
  • in Love 2
  • wow... 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist sehr tiefgehend und traurig, liebe Lichtsammlerin. Ich sehe, wie die Blumen und das LI frieren.

Das Abbeißen der Köpfe symbolisiert für mich beinahe schon den Tod, weil es die Leblosigkeit und die Starre

in seiner Ausweglosigkeit verdeutlicht. Aber ich bin ein ein hoffnungsfroher Mensch (obwohl ich solche Gedanken kenne) und ich weiß, dass sowohl die Blumen, als auch das LI bald wieder ein Fünkchen Wärme empfinden werden!

 

Lieben Gruß und eine Umarmung, Letreo

 

Für mich hätte als Titel "Blumenleere" auch gut gepasst.


Überarbeitet: von Letreo71
  • Danke 1
  • in Love 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kälte, Blumen, Mensch und die Zerbrechlichkeit sind hier liebe @Lichtsammlerin in anschaulicher Weise dem wahren Empfinden entnommen. Blumen, die wir großteils alle lieben,  eignen sich als Metapher sehr gut,  weil damit das Herz ❤ berührt wird.  Und eine Traurigkeit lässt einen hier zurück,  die allerdings den Hintergrund nicht ermessen kann.

 

Du schreibst immer so berührend und gerade deshalb oder  trotzdem übst du dadurch eine Faszination auf den Leser aus und nimmst mich immer mit.

LG Sonja 


Überarbeitet: von Sonja Pistracher
  • Danke 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Perry,

 

stimmt, die Blüten der Kapuzinerkresse sind sehr lecker, auch Gänseblümchen nasche ich gerne, Ringelblumen....

Auch wenn es, wie du richtig feststellst, mir um andere, metaphorische Bilder ging.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Letreo,

 

das Abbeißen der Köpfe kann tatsächlich eine Art Tod darstellen. Zumindest beendet LI hier recht rabiat einen Abschnitt, ein Dasein, das symbolisch für einen eigenen Persönlichkeitsanteil stehen kann. Ja - damit stirbt dieser Teil. Aber zugleich hat das Essen den Aspekt, dass LI diese gestorbene Zeit in sich aufnimmt, quasi zu sich selbst zurückführt.

Die Wärme ruht sicher in anderen Nischen.. und mancher Kälte muss vielleicht begegnet werden, bevor an deren Stelle etwas Wärme aufflammen kann.

Danke für deine lieben Worte!

Die "Blumenleere" finde ich sehr schön als Idee. Ein Wort das beide Aspekte vereint fällt mir gerade nicht ein, daher belasse ich es zunächst bei der "-lehre".

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Sonja,

 

es freut mich immer, wenn meine Texte trotz ihrer beizeiten schweren Bilder andere faszinieren können.. oder berühren.. ohne dass sich der Leser gleich verschreckt abwendet. Danke dir für diese Rückmeldung!

Es stimmt, Blumen haben eine große metaphorische Bedeutung für die meisten Menschen, und jede Blume ist dabei einzigartig, verschiedene Arten stehen für verschiedene Empfindungen usw.. Diese allgemeine "Schönheit", die wir in ihnen sehen, ist ein wichtiger Bezugspunkt in diesem Gedicht. Er ist wie ein Speicher von Erinnerungen, in eine Gestalt gezwungen, die durch Blütenpracht betört und doch so voller Schmerz sein kann..

Lieben Dank auch dir.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Hallo Kurt,

 

da weiß ich gar nicht, was ich noch sagen soll. Gern geschehen!

Und meinerseits ebenfalls vielen Dank für dies Lob! Es ist das (für mich) wichtigste, was Worte zu tun vermögen - Wirken.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lichtsammlerin,

 

das sind wieder starke Bilder, die erst in der Tiefe ihr wirkliches Gesicht zeigen.

 

Wenn jemand Blümen kauft, ohne ihrer Schönheit auch nur die geringste Beachtung zu schenken, hat das schon etwas Rohes, vllt auch Undankbares. Wenn dann die Blumen einfach im Schnee liegengelassen werden, bis kein Leben mehr in ihnen ist, nichts mehr an ihre eigentliche Aufgabe erinnert, nämlich zu blühen, sieht das grausam und unmenschlich aus.

 

Dann kommt die Erklärung, die quasi alles umkehrt. Ich wollte nicht alleine frieren.

 

Hier zeigt sich eine Verbundenheit von LI mit den Blumen. 

Die Blumen stehen quasi für die Seele von LI, deren Schönheit nicht nur übersehen, die einfach gar nicht erblühen sollte. LI betrachtet mit der "gefühllosen" Behandlung der Blumen quasi sein eigenes inneres Erleben.

 

Das Abbrechen und Essen der erfrorenen Blüten sieht äußerlich wieder sehr gewaltvoll aus, ist aber in Wirklichkeit ein Akt der Gesundung, die wiederum sehr schmerzhaft ist.

Mit dem Abbrechen wird das Übersehen und Erfrierenlassen beendet, mit dem Essen wird die zwar noch erfrorene Seele wieder in den Körper zurück geführt.

(Ich hatte auch im Kopf: minus und minus ergibt plus)

 

Ja, ich sehe jetzt, dass sie Kälte im Innen nichts mit der Kälte im Außen zu tun hat. Und dabei ist mir innerlich warm.

Gleichzeitig schön und zerbrochen, das verstehe ich wieder als die Seele, die ihre Schönheit gar nicht verlieren kann, selbst wenn sie zerbrochen ist.

 

Lieb Grüße

 

Nina


Überarbeitet: von Nina K.
  • Gefällt mir 2
  • in Love 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nina,

 

Danke dir für deine Worte, da hast du eine interessante Perspektive aufgezeigt.

Am 8.2.2021 um 07:07 schrieb Nina K.:

Die Blumen stehen quasi für die Seele von LI, deren Schönheit nicht nur übersehen, die einfach gar nicht erblühen sollte. LI betrachtet mit der "gefühllosen" Behandlung der Blumen quasi sein eigenes inneres Erleben.

Weil ich diesen Gedankengang sehr eindrücklich finde und auch stimmig, lasse ich ihn gerne so stehen. Ich möchte nur eine weitere Überlegung hinzufügen:

Die Blumen werden von Menschen meist auf ihr Äußeres reduziert, ihre Hülle. Sie könnten also auch für den Körper von LI stehen, dessen Seele dagegen jenseits davon existiert, darüber hinaus..

Wie hübsch sind diese Blumen... wie schön diese Haut... aber vielleicht, möchte LI gar nicht hübsch sein. Und was geschieht mit der äußeren Schönheit, wenn sie im Schnee erfriert und welkt, achtlos zu Boden geworfen..? Es hat etwas von einer Bloßstellung, und diese lässt LI frieren. Mit den Blumen, denen ebenfalls gesagt wird, wie schön sie seien, erlebt LI die Kälte nicht so einsam. Und je mehr die Blumen ihre äußere Schönheit verlieren, desto weniger Wert besitzt diese auch für LI, bis der wahre Kern bleibt, das Innen, nicht das Außen.

 

Das Abbrechen und Essen der Blüten ist eine Wieder-Aufnahme, ja. Es tilgt die Auslieferung, begleicht die Reduzierung auf das Äußere und gibt das Innere zurück. Und es beendet, wie du schreibst, das Übersehen und Erfrierenlassen.

 

Am 8.2.2021 um 07:07 schrieb Nina K.:

Gleichzeitig schön und zerbrochen, das verstehe ich wieder als die Seele, die ihre Schönheit gar nicht verlieren kann, selbst wenn sie zerbrochen ist.

Schöner Gedanke. Ja, ich denke, damit triffst du den Punkt.

 

Liebe Grüße Lichtsammlerin

  • Gefällt mir 1
  • Schön 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Schreibe hier deinen Kommentar ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.