Zum Inhalt springen

Strandgedanken


WF Heiko Thiele

An einem frühen Morgen,

kaum ist die Welt erwacht,

beendet auch im Norden

die Sonnenkraft die Nacht.

 

Ich springe auf ins Mühen

und sehe lichterloh

das Firmament erglühen.

Der Anblick macht mich froh.

 

Sogleich hör ich ein Rauschen

von nahem Meeresstrand.

Wer mag, kann sinnend lauschen,

weil er zum Wasser fand.

 

Dort brechen Wellenberge

in einer steten Gischt.

Als ständiges Gewirke

die Flut auf’s Land eindrischt.

 

Was ihr nun ward gegeben

das schleppt sie flüssig fort,

um anderswo zu heben

’nen neuen Sandbankort.

 

Doch manchmal wird es heftig.

Das Naß wächst metergroß.

Den Menschen wird’s zu deftig,

Was kann man machen bloß?

 

Sie bauen Molen, Deiche

und rüsten kräftig auf.

Daß Küstenlauf nicht weiche

nimmt man manch Müh in Kauf.

 

Bleibt Neptun uns gewogen,

mit silberglänzend Meer,

dann lieben, ungelogen,

wir seine See noch mehr.

 

Wie auch der Vögel Flüge,

die Krabben, Muscheln viel.

Wattwürmer im Gefüge

und Robben mit Gefühl.

 

Und dann, in Abend Stille,

wenn glutrot untergeht

des Tages letzter Wille,

ein salzig Hauch verweht.

 

Hinfort ist alle Mühe,

die uns der Tag beschert,

bis daß in nächster Frühe,

das Schaffen wiederkehrt.

 

So wechselt Tag um Tage

die Zeit wie Wellenfront.

Für mich steht außer Frage,

die Schöpfung hat’s gekonnt.

 

[2021]

Platzierung

29.

Stimmen

2

Aufrufe

362

Kommentare

0

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.