Zum Inhalt springen

ALASKA


Vergissmein nicht

Wie ein immerwährender Ruf

zieht es mich fort

an einem von hieraus

undenkbaren Ort

 

Zum ersten Mal

hob ich ab in die Lüfte

zum Abschied

ich die Heimat küsste

 

Dieses eine Wort

ist für mich Melodie

so viele Träume

und endlose Magie

 

Hab die Abenteuer gelebt

wie sie gekommen

hab die Welt wie sie ist

dankend aufgenommen

 

Als die Sonne sich neigte

für die helle Nacht

in manchen Stunden

Das Heimweh erwacht

 

Tanzende Lichter später

mit einem Lachen und Weinen

bin ich wieder Zuhause

bei den Meinen

 

Meine Gedanken auf Reisen

doch ich sitze hier

mit dem Fernweh

und meinem ALASKA in mir

 

Platzierung

18.

Stimmen

2

Aufrufe

923

Kommentare

2

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


2 Kommentare


Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.