Zum Inhalt springen

Zeit


Ostseemoewe

Zeit

 

Zeit

 

Zeit besteht aus Momenten im Jetzt

Zeit - Momente gehen im Jetzt

Zeit verrinnt immer Jetzt

Zeit verweht jetzt

Jetzt - Zeit

Zeitalter

Zeitgemäß

Zeitbeschränkung

Zeit der Wandlung und Reife

Z e i t l u p e n g e s c h w i n d i g k e i t

Zeit des Vergessens und der Vergänglichkeit

 


 

Platzierung

26.

Stimmen

0

Aufrufe

283

Kommentare

1

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


1 Kommentar


Liebe Ilona,

 

ich finde dein Gedicht in Sanduhrform nicht nur von der Form her gut gestaltet, sondern auch durch die Mantra ähnliche Wiederholung des Wortes "Zeit" sehr effektiv: Die Sinne sind in einem Strudel gefangen, gehen in die Tiefe und verweilen still, bevor sie wieder aufwachen und sich langsam in der Zukunft verlieren.

 

Du hast die Bewegung aus der Vergangenheit bis ins Jetzt (unter der Zeitlupe) und von da in die Zukunft und die Vergänglichkeit sehr gut erfasst!

 

Dein Gedicht ist eines meiner Favoriten!

 

Lieben Gruß

Nesselröschen

Link zu diesem Kommentar
Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.