Zum Inhalt springen

Die Hoffnung stirbt zu letzt


Sternwanderer

59 Aufrufe

Die Hoffnung stirbt zuletzt

 

 

Eines Tages sagte der alte Berg, als er sah, dass das Tal zu sterben begann

welches auf dem Weg in eine bessere Zukunft war.

 

 

„Leg dich an meinen Saum und ruhe dich aus, ich spende dir Schatten und nehme all deine Mühen auf meinen Rücken, der durch mein undentlich langes Leben gekrümmt ist.“

 

 

So geschah es –

 

 

Trotz aller Widrigkeiten, die den mächtigen Berg umgaben

schafften es die tief hängenden Unheilwolken über den Höhengrat und rissen Regen verkündend auf.

Auch die Sonne begab sich nach langem Zögern auf den Weg und tränkte über den Bergkamm hinaus das erschöpfte Tal in ein wärmendes Licht.

 

 

Vertrauensvoll und Hoffnung schöpfend hob das Tal seine müden Lider

und sah im fernen Lichtblick eine kleine Wolke, mit anders schönem Aussehen, am nun mehr blauen Himmel.

Auch sie wagte den Aufstieg über den alten Berg und begann sich auszuregnen, in die verdörrte Talsohle, um leichter das Gipfelkreuz zu erreichen.

 

 

Dann geschah es –

 

 

Es begann zu grünen und zu blühen - im Eldorado.

 

 

© Sternwanderer

 

 

Urheberecht des Titeltbilds Sternwanderer

  • wow... 1
  • Schön 3

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.