Zum Inhalt springen

Wir baden in einem Meer aus Leichen


Ostseemoewe

 

 

Sie ertranken mit den Hoffnungen
Ayna, Esam, Neyla, Hassan, …
sie wollten nicht viel.
Flohen vor Kriegen, Hunger und Leid.

 

Morgen baden in diesem Leichenmeer
hunderttausend Touristen,
tragen rosarote Brillen
und beobachten die aufgehende Sonne.


Ja, sie haben es sich verdient.

 

 

Platzierung

24.

Stimmen

4

Aufrufe

437

Kommentare

5

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


5 Kommentare


Gast (schwarzer lavendel)

Geschrieben

liebe ostseemoewe,

dein thema finde ich sehr wichtig.

danke dafür.

liebe grüße 

charlotte 

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank liebe Charlotte.  

Du wirst davon noch einiges hören/ lesen müssen. Ich arbeite seit 2015 ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. 

Liebe Grüße Ilona 

Link zu diesem Kommentar

Hi Ostseemöwe,

 

ja, so viele schauen weg. Oder genau hin, mit Grusel und sogar mit der Sensationslust der Autobahngaffer. Schauen hin und sehen nichts. Als hätten sie Hornhaut auf der Netzhaut. Und vielleicht ist das ja auch so.

 

Gut, dass auch diese Aspekt hier zu Wort gekommen ist und das du ihm eine deutliche Stimme gegeben hast.

 

Liebe Grüße

 

vom Gaukel

Link zu diesem Kommentar

Liebe Ilona,

eine knallharte Gegenüberstellung und am Ende das doppeldeutige "verdient haben". Und es ist tatsächlich so krass. Für mich hast du mit wenigen Worten alles transportieren können, was tatsächlich in beidem liegt. Ich fand es so erschütternd wie die Realität. 

 

Liebe Grüße

Sali

Link zu diesem Kommentar

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.