Zum Inhalt springen

Wahrheitsinszenierung


Ponorist

Wahrheitsinszenierung

 

Mach nicht immer so ein Theater

deine Gefühle sind nicht echt

so wie du bist, ist es nicht richtig

denn die Welt, die du immer als wahr

und dich in deiner Rolle annimmst

war stets anders

 

Verschlungene Pfade, auf denen du wanderst

dich nicht auf der Linie, gezeichnet durch dich

siehe, dies ist objektiv, abwegig

zeichnest du dir das Mal auf die Stirn

für alle Zeiten, für jeden erkennbar

allemal selbst

 

Im Sog, stolz mit dem Gesicht entgegen

strömt die Masse aus uns ohne dich

ist dir das „Wir“ vom Wirr, das du kennst

des Schurken-Statisten Zuschauer warst

immer nur du, nein, lass nicht los

bleib wie du bist.

Platzierung

12.

Stimmen

3

Aufrufe

405

Kommentare

2

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


2 Kommentare


Lieber @Ponorist,

 

zunächst Mal Gratulation zu Deinem Gedicht, es ist begrifflich ein Meisterwerk, spannend und hochintelligent verfasst.

Es hätte mehr Stimmen verdient gehabt.

 

Eine Ursache liegt vielleicht in den fehlenden Satzzeichen:

 

Im Sog, stolz mit dem Gesicht entgegen

strömt die Masse aus uns ohne dich

ist dir das „Wir“ vom Wirr, das du kennst

des Schurken-Statisten Zuschauer warst

immer nur du, nein, lass nicht los

bleib wie du bist.

 

Beispielsweise Zeile 2:

 

strömt die Masse aus. Uns ohne dich...

strömt die Masse aus uns. Ohne dich...

strömt die Masse aus uns ohne dich.

 

Hier überlässt Du es dem Leser, die Satzzeichen korrekt zu ordnen und den Sinn zu erfassen.

Das ist auch völlig in Ordnung.

Nur: Bei einem Wettbewerb (ich lese immer alle Gedichte hintereinander)

überfordert das den Leser vielleicht etwas.

 

Bitte nicht falsch verstehen: Das ist keine Kritik.

Ich stelle nur immer wieder fest, dass ZU anspruchsvolle Werke in Wettbewerbsforen nicht die Anerkennung erhalten, die sie verdienen.

 

Mir hat es sehr gut gefallen!

 

Viele Grüße von Georg

Link zu diesem Kommentar

Hallo Georg,

vielen Dank für deine konstruktive Kritik, die durchaus angebracht und erwünscht ist. Kommentare wie deiner helfen mir und anderen, zukünftige Texte besser zu gestalten. Es freut mich, dass dir mein Text gefallen hat.

VLG Peter

Link zu diesem Kommentar
Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.