Zum Inhalt springen

Wehners Wut


Wehners Wut

 

„Die Ordnung im Plenum ist wahrlich ein Witz,

da streng alphabetisch geordnet der Sitz!“,

 

so klagte - ganz hinten - mit Verve und mit Weh

der werte Kollege, Herr Zetsch, SPD.

 

Da rügte Herr Wehner, gewichtig und barsch:

„Dann nenn' dich – Genosse – halt künftig: Herr Arsch! 

Platzierung

10.

Stimmen

5

Aufrufe

182

Kommentare

5

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


5 Kommentare


Hallo @Georg C. Peter,

 

meine Stimme hattest du und mein Schmunzeln.

Auch bei deinem Beitrag war für mich deine Handschrift im Thema und in der Ausführung erkennbar. Ich nehme an, diese Begebenheit beruht wie bei einigen anderen deiner Werke auf Tatsachen. Zuzutrauen wäre es Wehner gewesen, selbst gegen seine eigenen Parteigenossen verbal hart und ohne Gnade ins Gericht zu gehen.

 

Gruß,

Aries

Link zu diesem Kommentar

Hallo Georg,

 

meine Stimme hattest du auch. Ich erwartete, dich das Treppchen erklimmen zu sehen...und glaubte, deine unverwechselbare Handschrift in diesen Zeilen sogleich erkannt zu haben. Da du dich stets auf gesicherte Überlieferung zu stützen pflegst, nehme ich an, es handelt sich um ein echtes Wehner-Zitat?

 

Schmunzelnde Grüße

Cornelius

Link zu diesem Kommentar

Hallo @Aries, hallo @Cornelius,

 

vielen Dank für Eure positiven Anmerkungen! 

 

Die Anekdote über den ehemaligen Innenminister der SPD Herbert Wehner stammt aus dem Werk: Das Anekdotenbuch / Fischerverlag.

Das Originalzitat von Wehner aus der Anekdote lautet: "Du kannst Dich ja Genosse Arsch nennen".

Das hätte aber rhythmisch in kein Versmaß gepasst, daher habe ich die Worte - so original wie möglich - ein wenig umgestellt.

 

Schmunzelnde Grüße zurück, bis zum nächsten "battle",

Georg

Link zu diesem Kommentar

Lieber Georg,

 

dein Beitrag ist originell, nur waren solche verbalen Entgleisungen bei dem Herrn wahrscheinlich keine Wutausbrüche, er war halt ein bekannter und mitunter gefürchteter Kotzbrocken.

Schade, dass du dir für dein Gedicht nicht Klaus Kinski vorgenommen hast. 😁

 

Ich gratuliere mit einem kräftigen Halleluja! Luja! Luja sog i!

LG Sid

Link zu diesem Kommentar
Am 3.5.2024 um 14:38 schrieb Sidgrani:

dein Beitrag ist originell, nur waren solche verbalen Entgleisungen bei dem Herrn wahrscheinlich keine Wutausbrüche, er war halt ein bekannter und mitunter gefürchteter Kotzbrocken.

Lieber Sid @Sidgrani,

 

Du hast recht, Herbert Wehner war ein streitbarer Politiker, mitunter die Axt im Walde.

Trotzdem finde ich, dass solche Charaktere heute in der Politik fehlen:

War es doch die Eitelkeit und Kleingeistigkeit des Herrn ZETSCH, die Herbert Wehner - auf schroffe aber originelle Art - entlarvte.

 

Luja - hollarödeljöh!

Georg

 

PS:

Zumal WEHNER - mit "W" am Anfang, ein Leidensgenosse war - er saß wahrscheinlich in der vorletzten Reihe... 😉 

Link zu diesem Kommentar
Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.