Zum Inhalt springen

Holozän


Aries

Tick tack, tick tack

im Wandel durch die Zeiten

schickt ein Planet sich an

das Leben auszubreiten

 

Und Leben dort gedeiht

bis Mensch in wildem Wahn

macht schon nach kurzer Zeit

die Erd sich Untertan

 

Zehntausend Jahre kaum

das Holozän im Blick

ein Menscheitslebenstraum

nach vorn und nie zurück

 

Der Schöpfung Krone zieht

wild wuchernd übers Land

vernichtet was nicht flieht

entfacht den Weltenbrand

 

Tick tack, tick tack

der Menschen Zeit vergeht

wo heut noch glänzt der Lack

kommt Hilfe bald zu spät

 

Die letzte Scholle Eis

treibt schmelzend durch die See

und Mensch verharrt im Gleis

treibt Krieg wie eh und je

 

Tick tack, tick tack

durch Hybris, Eitelkeit

die Gier im Huckepack

vergeudet alle Zeit

 

Tick tack, tick tack

die Erde treibt im All

als Weltraumschrott und Wrack

unendlich tiefer Fall

Platzierung

7.

Stimmen

7

Aufrufe

300

Kommentare

5

Du musst dich anmelden oder ein Autorenkonto erstellen um abzustimmen


5 Kommentare


Lieber Aries

Dein Gedicht hat mich gleich mitgenommen. Dieses warnende,

„Tick tack“ mich aufmerksam werden lassen.

Die Aussage deines Gedichts hat mir sehr gefallen.

HG Josina

Link zu diesem Kommentar

Hallo @Aries,

leider hat meine Stimme dir nicht zu einem Treppchenplatz verholfen. Dein Gedicht hat mir gefallen, weil du die Bedrohung durch Veränderung und die Dringlichkeit ("tick tack") des Handelns für mich sehr überzeugend dargestellt hast.

LG

maerC

Link zu diesem Kommentar

Tick tack, tick tack

der Menschen Zeit vergeht

wo heut noch glänzt der Lack

kommt Hilfe bald zu spät

 

Hi @Aries,

 

knapp am Treppchen gescheitert und dennoch originell und mit tickendem Geräusch auf die dringenden Missstände der Menschheit aufmerksam gemacht. Sehr gelungen!

 

Viele Grüße von Georg

Link zu diesem Kommentar

Hallo @Aries

ja, wenn die Menschheit sich nicht am Riemen reißt ... 

Emotional, traurig jedoch wahr und klar

Mein dritter Punkt ging an Dein Gedicht. Es hätte demnach auch in den Top3 sein müssen.

Vielen 🏆 dafür

 

LG

Hima

Link zu diesem Kommentar

Hallo Aries,

 

klasse, ich fand dein Gedicht gleich beim ersten Lesen bemerkenswert. Das eindringliche Ticktack Ticktack finde ich ein tolles Stilmittel, das du auch nicht überbordet hast, sondern gemäßigt eingesetzt hast. Es synchronisiert den Herzschlag mit dem Text und bringt ihn von einer theoretisch abstrakten auf die persönliche Ebene: wir alle haben Teil daran und trotzdem ist es "nur" das Leben eines Planeten von seiner Geburt bis zum Tod. Dass wir gerade am Ende seines Lebens leben, ist dann wohl einfach nur Pech, alles endet einmal.

Vielleicht hat mich dein Ticktack auch in Resonanz mit dem 2. Teil der Tribute von Panem gebracht, denn da war das Ticktack für mich auch emotional sehr aufgeladen, weil das Lösen des Rätsels ein Kampf gegen die Zeit und ums Überleben war.

Dein Gedicht war auf jeden Fall unter meinen persönlichen Top 3.

 

Liebe Grüße

Sali

Link zu diesem Kommentar

Du möchtest dich an der Unterhaltung beteiligen?

Du kannst direkt mit in die Diskussion einsteigen und einen Beitrag schreiben. Anschließend kannst du ein eigenes Autoren-Konto erstellen. Wenn du schon ein Autoren-Konto hast, Logge dich ein um mit deinem Konto an der Diskussion teilzunehmen.

Gast
Einen Kommentar hinterlassen...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.