Zum Inhalt springen

Vokalchemist

Autor
  • Gesamte Inhalte

    1.898
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Vokalchemist

  1. Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist der Titel ja eine Riesenuntertreibung, oder? LG RS
  2. Vokalchemist

    Schatten

    Der überraschende Schluss setzt dem Ganzen gekonnt die Krone auf, weil das Gedicht davor so portionsweise kommt. LG RS
  3. Vokalchemist

    Ein lautes Schweigen

    Das ich das gut finde , war dir doch klar, ne;-)? LG RS
  4. Vokalchemist

    SUCHT

    Da hast du populäre Missverständnisse gut kontrastiert. Vielleicht fehlt noch dass du es nicht gewollt hast, süchtig zu sein;-)? LG RS
  5. Vielen Dank für deinen netten Kommentar und den überaus deutlichen Bezug zum Gedicht im allgemeinen und dem Titel im besonderen;-) LG RS
  6. Das ist ein guter Grundsatz , der nicht weit verbreitet ist. LG RS
  7. Ja aus alt mach neu und motzen ist doch nur was für Schwächlinge;-) LG RS
  8. Vokalchemist

    Entdecker

    Thema Ei kommt hier langsam immer mehr hoch.Cyparis, Black Raziel und du... Ansonsten nonchalant wie immer. LG RS
  9. Vokalchemist

    Schatten

    Der Schrankwandschluss hat was, ehrlich... LG RS
  10. Vokalchemist

    UNAUSWEICHLICH

    Das hat auch so eine entscheidend definitive Note, welcher ich hier ein ganzes Gedicht gewidmet habe, geschweige denn vom dazugehörigen Zyklus: http://www.dichter-forum.de/definitiv-vt5735.html Es hat auch einige Anklänge zur Kreislaufthematik von Muse usw. aber das kann ich auf Nachfrage verlinken;-) LG RS
  11. Vokalchemist

    Wundmal

    Digitaler Hass zerreisst die Nerven, keiner will sich in das Feuer werfen. Jede Seite ist eine Flamme, Energie von der ich abstamme. Adressen liegen blank, selbst der Weg ist schon krank. Ich erkenne ihn, Schlächter der Sophien. Doch ich weiche nicht, wenn er leise spricht. Schmerzensgüte, Herzenswüte. © RS 2009
  12. Vokalchemist

    Nicht mehr!

    Den falschen Schein der Entbehrung kann der Selbstschutz nur umlenken , nicht aufheben. Damit beziehe ich mich speziell auf den Schluss. LG RS
  13. Vokalchemist

    Unerwacht

    Ein interessantes Traumbild. LG RS
  14. Doch wie kommt die Muse da rein? LG RS
  15. Vokalchemist

    Synergie

    Das Feuer vereist ja nicht ohne Grund;-) Für mich die Schlüsselstelle mit dem eindeutigsten Titelbezug. LG RS
  16. Wenn du schon das Tor öffnest sind die "Räume" ein bisschen tiegfgestapelt. Aber generellerer Art hätte es nicht sein dürfen;-) LG RS
  17. Ja das hat ja auch seine Vorteile, bessere Vernetzung und man braucht manche Sachen nicht doppelt sagen oder schreiben und haelt den Fluss der Meinungen am laufen. Vielen Dank fuer deinen anregenden Kommentar. LG RS
  18. Stirbt denn hier immer mehr ab, flüchtet aus dem Antigrab? Keine Regung kostet Nerven, bevor wir alles verwerfen. Baut die Parks alle zu, gönnt Rentnern keine Ruh`, Subventioniert Terror, Legalisiert Horror. Brauch ich euch nicht zu sagen, könnt ihr noch selber klagen? Dann schnell ab durch die Mitte, lest meine letzten Schritte. © RS 2009
  19. Vokalchemist

    Muse

    Das ist ein sehr schöner Beitrag, weil er idealisiert. Philosophie zum Gernhaben und nicht Nachdenken. LG RS
  20. Vokalchemist

    Vermutungen

    Der Titel koennte sich auf eine Bandbreite der Gefuehle beziehen, welche angedeutet werden. Ansonsten entdecke ich staendig neue Seiten an mir die vermutlich auch diesem Gedicht etwas dunklere Toene als ueblich verleihen. LG RS
  21. Vokalchemist

    Vermutungen

    Wenn alle Frauen schweigen, wollen sie mir was zeigen. Ein Bild entsteht ohne Worte, es ist von derselben Sorte. Gesucht hatte ich ihre Hoffnung, doch geregt hat sich die Entbehrung. Wir wissen was uns fehlt und dass es uns auch quält. Ich du er sie es wir ihr sie, hetero, homo, andro, bi. Was man selber hat ist inbegriffen, die Illusionen will man umschiffen. Ihre Geschwister sind die Lügen, Tränen in zerbrochenen Krügen. Es war das Hochzeitsgeschirr, ab wann macht es lautlos klirr? © RS 2009
  22. Vokalchemist

    Roberts Stern

    Fast hätte ich es vergessen , aber die Autorin bezieht sich hierauf: http://www.dichter-forum.de/zimtstern-fr-claudia-vt1302.html LG RS
  23. Nee. Es ist ausgewogen genug. Manchem geht das ab, aber für dein erstes hier, herzlichen Glückwunsch und willkommen. LG RS
  24. Der Realismus in deinen Zeilen kommt so überfallartig, ansonsten war es die Mühe wert, wenn man kleine Mädchen mal als Mittelpunkt des ganzen Zaubers sehen will. LG RS
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.