Zum Inhalt springen

Gewitter Nachlese


Wilde Rose

Empfohlene Beiträge

Gewitter Nachlese

 

Die Bäume stehen regenschwer vorm Fenster,

durch nasse Zweige fährt gezähmt ein kühler Wind,

vorbei das Toben diabolischer Gespenster,

und Elemente, die nun ausgeglichen sind.

 

Am Horizont ein letztes dumpfes Grollen,

schon zeigt der Himmel wieder sein Azur,

am Fenster seh ich letzte Tropfen rollen

und frisch gewaschen scheint mir die Natur.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wilde Rose,

 

gefällt mir gut, wie du die 'Nachgewitter-Stimmung' eingefangen hast; die Ruhe nach dem Sturm.

Um dir zu zeigen, welche Verse mir besonders gut gefallen, müsste ich genaugenommen dein komplettes Gedicht hierher kopieren, aber das mache ich natürlich nicht. Ich wähle …

 

vorbei das Toben der dämonischen Gespenster

und Elemente, die nun ausgeglichen sind.

 

Wilde Rose, dein Werk vermittelt eine angenehm entspannte Stimmung.

 

Sehr gern gelesen

LG

Berthold

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.