Zum Inhalt springen

Der Heimweg


brusss

Empfohlene Beiträge

Der Heimweg

 

Es bricht an mein Nach-Hause-Weg,

Mit Morgenanbruch strahlt die Sonne.

Barfuß auf dem Eschen-Steg -

Im Hintergrund ein Meer voll Wonne.

 

Im Nebel liegt der grüne Wald,

Ein Vogel singt auf einem Baum -

Letzter Gruß, wir sehen uns bald.

Idyllisch, wie der schönste Traum.

 

Die Mittagssonne bringt viel Hitze,

Eisenträger schmelzen fort.

Während ich noch Tränen schwitze,

Blicke ich auf jenen Ort.

 

Hier lebte ich seit Kindertagen

Und habe täglich funktioniert.

Ohne mich zu hinterfragen

Alles einfach akzeptiert.

 

Die Nacht beginnt, ein voller Mond.

Wonach habe ich hier gestrebt?

Hat sich dieser Weg gelohnt?

Ich gehe nicht, wie ich gelebt!

 

Donner wie Kanonenschläge!

Die Flüsse färben sich nun rot!

Nach Hitze kommt fataler Regen,

Grinsend grüße ich den Tod.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzter Kommentar

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Beliebte Tage

aktivste Mitglieder in diesem Thema

Erstelle ein Autorenkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Autorenkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Autorenkonto erstellen

Neues Autorenkonto für unsere Community erstellen.
Es ist ganz einfach!

Neues Autorenkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Autorenkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Community-Regeln
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.